Immobilien-Marktbericht-Essen-2024

Tragen Sie sich jetzt ein und erhalten Sie den Immobilien-Markt Bericht Essen 2024

Essen – Zahlen, Daten, Fakten

Das Titelbild mit dem Handelshof und dem mittlerweile nicht mehr vorhandenen Schriftzug „Die Einkaufsstadt“ haben wir bewusst als Cover Bild für den Marktbericht Wohnimmobilien 2024 gewählt.

Die Stadt Essen gilt und ist immer noch relativ günstig und daher auch deutlich über die Grenzen von Essen, NRW und Bundesweit gefragt.

Der neue Marktbericht Essen basiert auf umfassenden sozioökonomischen Informationen, die in mehrere Bereiche gegliedert und ausgewertet werden.

Er analysiert alle im Zusammenhang mit Wohnimmobilien relevanten Einflussfaktoren, um die Einordnung des Marktgeschehens aus verschiedenen Perspektiven zu ermöglichen.

Zum Inhalt gehören  Lageeinordnungen, Analysen von Angebots- und Nachfragestrukturen, Nachrichten über die Stadt- und Wirtschaftsentwicklung sowie Preiskarten und belastbare Prognosen. Den Karten liegen die Preisanalysen unseres langjährigen Partners IMV Immobilien-Marktdaten-Vertriebs GmbH zugrunde, die zusätzlich durch eigene Immobilientransaktionen und durch unsere Marktbeobachtung ergänzt werden.

Der Marktbericht ist als fundierte Informationsquelle gedacht und lädt zum Meinungsaustausch und zur Mitwirkung ein.

@Essen Die Einkaufsstadt by Lars Heppner

Aktuelles Fachwissen über den Essener Immobilienmarkt

Das erwartet Sie Immobilienmarktbericht

Märkte in bewegten Zeiten

Der Immobilienmarkt in Essen: Ein sicherer Ankerplatz

Dynamische Entwicklungen

Welche Wohnlagen in Essen entwickeln sich gerade dynamisch weiter

Immobilienpreise (und Entwicklung)

Aktuelle Marktpreise und Entwicklung von Wohnimmobilien für Eigentumswohnungen und Häuser in Essen

Immobilienmarktbericht Essen 2024 erhalten

Jetzt den Marktbericht mit den Kaufpreisen für Eigentumswohnungen und Häuser für Essen erhalten.

Hinweis: Die E-Mail Adresse muss bestätigt werden (Opt-In Methode).

Auszug aus den Kaufpreisen für Eigentumswohnungen in Essen

In der Tabelle werden die Anzahl der Verkäufe sowie der durchschnittliche Quadratmeterpreis auf Postleitzahlenebene dargestellt. Der betrachtete Angebotszeitraum ist 20.12.2021 bis 20.12.2023. Das einfache Mittel zeigt einen Durchschnittspreis von 2.495 Euro pro Quadratmeter.

PLZAnzahl VerkäufeØ m²-Preis
45127752.381 EUR
45128622.618 EUR
451301803.337 EUR
451311083.559 EUR
451331963.702 EUR
451341033.189 EUR
451361622.611 EUR
451381282.279 EUR
451391411.813 EUR
45141782.171 EUR
451431651.682 EUR
45144942.083 EUR
451451282.059 EUR
451471412.453 EUR
45149733.223 EUR
452191833.000 EUR
PLZAnzahl VerkäufeØ m²-Preis
452391213.600 EUR
452571023.038 EUR
45259743.383 EUR
452761342.154 EUR
45277952.516 EUR
452791001.970 EUR
45289992.662 EUR
45307681.944 EUR
45309691.839 EUR
453262571.754 EUR
45327852.073 EUR
45329931.934 EUR
453551602.120 EUR
45356971.981 EUR
453571392.169 EUR
453592162.428 EUR

Auszug aus den Kaufpreisen für Häuser in Essen

In der Tabelle werden die Anzahl der Verkäufe sowie der durchschnittliche Quadratmeterpreis auf Postleitzahlenebene dargestellt. Der betrachtete Angebotszeitraum ist 20.12.2021 bis 20.12.2023. Das einfache Mittel zeigt einen Durchschnittspreis von 3.010 Euro pro Quadratmeter,

PLZAnzahl VerkäufeØ m²-Preis
45127442.246 EUR
451288
45130312.978 EUR
45131193.386 EUR
451331033.702 EUR
45134803.395 EUR
45136593.132 EUR
45138392.378 EUR
45139772.361 EUR
45141962.790 EUR
45143641.746 EUR
45144471.829 EUR
45145711.773 EUR
45147321.792 EUR
45149793.213 EUR
452191434.333 EUR
PLZAnzahl VerkäufeØ m²-Preis
452392084.415 EUR
45257913.292 EUR
452591034.641 EUR
452761912.606 EUR
45277583.213 EUR
45279572.641 EUR
45289783.449 EUR
45307832.638 EUR
453091022.691 EUR
45326791.998 EUR
453271072.816 EUR
453291162.403 EUR
45355942.717 EUR
45356882.454 EUR
45357992.624 EUR
453591282.974 EUR